JAYESH GOYAL ZUM GESCHÄFTSFÜHRER VON YOUNICOS ERNANNT

29. September 2017

Berlin und Austin, US



Im Zuge der Integration des Energiespeicher-Pioniers Younicos in den britischen Energieversorger Aggreko, dem weltweit führenden Anbieter von modularer, mobiler Stromversorgung, Heizung und Kühlung, wird Chief Commercial Officer Jayesh Goyal zum 1. Oktober Geschäftsführer von Younicos. Gleichzeitig hat CEO Stephen Prince beschlossen, Younicos zu verlassen, wird das Unternehmen aber weiterhin als Berater unterstützen.

 

“Ich möchte mich bei Stephen für die bisher so erfolgreiche Integration von Younicos und Aggreko bedanken“, sagte Chris Weston, CEO von Aggreko, das Younicos im Juli erworben hatte. “Gleichzeitig freue ich mich, dass wir mit Jayesh als Geschäftsführer die Kontinuität als auch die Kompetenz haben, um das gemeinsame Potenzial unserer beiden Unternehmen zu maximieren.“

 

„Die Integration schreitet gut voran. Wir sind weiterhin begeistert von dem in dieser Form einmaligen Angebot, das wir durch die Bündelung der einzigartigen Speicherexpertise und Energiemanagement-Software von Younicos mit Aggrekos finanzieller Stärke, globaler Präsenz und technischem Know-how, bieten können“, so Weston weiter.

PRESSEKONTAKT


Unsere Pressesprecher in Europa und Nordamerika beantworten Ihnen gern noch weitere Fragen.

Philip Hiersemenzel (Europa)
press@younicos.com
+49 (30) 818799010, Mobil +49 174 9088188

Gene Hunt (Nordamerika)
pressrelations@younicos.com
+1 (978) 750 0333, mobile +1 (978) 376 3833

ÜBER YOUNICOS


Younicos ist ein weltweit führender Anbieter von intelligenten Netz- und Energiespeicherlösungen. Unsere Kunden profitieren von fachlicher Kompetenz, kommerziellem Know-how und umfassender Erfahrung aus weltweit 40 Energiespeicherprojekten mit einer installierten Gesamt-Speicherkapazität von 200 Megawatt. Das Unternehmen wurde 2005 in Berlin gegründet und beschäftigt dort sowie in Austin, Texas, rund 130 Experten für Energiespeicherung. Weitere Informationen erhalten Sie auf www.younicos.com und wenn Sie uns auf LinkedIn und Twitter folgen.