YOUNICOS-MITGRÜNDER TRIEBEL ZIEHT SICH AUS MANAGEMENT DES BATTERIESPEICHERPIONIERS ZURÜCK

31. März 2016

Berlin, Deutschland



Nach der erfolgreichen Etablierung von Younicos als treibende Kraft in der weltweiten Transformation von Stromnetzen wird sich Mitgründer Clemens Triebel mit Auslaufen seines Vertrages zum 1. April aus dem Management des in Berlin und Austin ansässigen Unternehmens zurückziehen. Triebel wird dem Speicherpionier aber weiterhin als Berater zur Verfügung stehen.

 

„Seit Mitte der 80er Jahre war ich zunächst zehn Jahre lang bei Wuseltronik an der Entwicklung der ersten Photovoltaik- (PV) und Windkraftsysteme beteiligt. Anschließend habe ich zehn Jahre als Mitgründer von Solon die Industrialisierung von PV vorangetrieben“, erklärt Clemens Triebel. „Jetzt, nach weiteren 10 Jahren, sind sowohl intelligente Batteriespeicher als auch Younicos fest auf dem Energiemarkt etabliert. Ich bin sehr stolz auf all die Meilensteine, die wir in den letzten Jahren gemeinsam erreicht haben und glaube, dass nun ein guter Zeitpunkt ist, um loszulassen.“

 

„Clemens hat nicht nur frühzeitig den Bedarf an intelligenten Energiespeicherlösungen erkannt, sondern auch sein Handeln konsequent nach dieser Erkenntnis ausgerichtet“, so Mats Fagerlund, Aufsichtsratsvorsitzender von Younicos. „Er ist eine visionäre Führungspersönlichkeit und ein zentraler Teil von Younicos. Wir werden ihn vermissen. Umso mehr freue ich mich, dass er uns weiterhin beratend zur Seite steht.“

 

Younicos CEO Stephen L. Prince fügt hinzu: „Clemens hatte auf mich – wie auch auf viele andere bei Younicos – großen Einfluss. In den vergangenen zehn Jahren hat er uns gezeigt, wie wir erfolgreich durch die sich schnell wandelnde Energieindustrie navigieren. Mit der zunehmenden Kommerzialisierung des Markts für intelligente Batteriespeicher können wir seine Visionen nun im großen Maßstab umsetzen.“

 

2006 war Clemens Triebel Mitgründer des Forschungslabors, aus dem 2009 schließlich Younicos hervorging. In den letzten zehn Jahren war er für die Konzeption und erfolgreiche Umsetzung mehrerer bahnbrechender Energiespeicherinnovationen verantwortlich, darunter unter anderem Europas erstes kommerzielles Batteriekraftwerk im Jahr 2014. Triebel legte auch den Grundstein für das weltweit erste batteriegestützte netzbildende Energiesystem auf der Azoreninsel Graciosa, das voraussichtlich noch in diesem Sommer fertiggestellt wird.

PRESSEKONTAKT


Unsere Pressesprecher in Europa und Nordamerika beantworten Ihnen gern noch weitere Fragen.

Philip Hiersemenzel (Europa)
press@younicos.com
+49 (30) 818799010, Mobil +49 174 9088188

Gene Hunt (Nordamerika)
pressrelations@younicos.com
+1 (978) 750 0333, mobile +1 (978) 376 3833

ÜBER YOUNICOS


Younicos ist ein weltweit führender Anbieter von intelligenten Netz- und Energiespeicherlösungen. Seine Kunden profitieren von intensiver fachlicher Kompetenz, kommerziellem Know-how und umfassender Erfahrung aus weltweit 37 Energiespeicherprojekten mit einer installierten Gesamt-Speicherkapazität von 150 Megawatt. Das Unternehmen wurde 2005 in Berlin gegründet und beschäftigt dort sowie in Austin, Texas, mehr als 130 Experten für Energiespeicherung. Weitere Informationen erhalten Sie auf www.younicos.com und wenn Sie uns auf LinkedIn und Twitter folgen.